Aktuelles

 Orchesterreise nach Bad Sooden-Allendorf 07. - 09. Juli 2017

 

 

 Es hat Tradition: Das Sinfonie-Orchester-Tempelhof macht jedes zweite Jahr eine Reise nach
 Bad Sooden-Allendorf in Nordhessen. Die Sonne schien, wir wurden - wie immer - in unserer Unterkunft

 herzlich willkommen geheißen und die Stimmung war freudig erwartungsvoll.

 

 Der Höhepunkt war natürlich das Konzert im schönen Kultur- und Kongresszentrum des Kurortes.
 In der 2. Hälfte spielten wir das Cello-Konzert von Dvorak mit dem begabten und charmanten Cellisten
 Jakob Spahn.

 

 Die Zuhörer im ausverkauften Haus haben ihn mit stürmischen Applaus belohnt und das Orchester

 mit einem wirklich positiven Gefühl in die Saisonpause entlassen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

  SOT-Mitglied stellt sich im Magazin des Bundesinstitut für Risikoberwertung vor

 

 Dr. Lea Herges (Violine) hat sich im Magazin des Bundesinstitut für Risikoberwertung (BfR-Magazin) vorgestellt.

 Sie berichtet über ihre beiden Orchester und über die Musik in ihrem Leben.

 

zum Artikel

 

 

 

 

 

 

 

 

 Dr. Lea Herges

 

 


 


Die Winterkonzerte
10. und 11. Dezember 2016

Bei diesen Konzerten spielten wir ein Konzert von Danzi mit unserer 1. Fagottistin, am Solofagott.

 

 


 

 

 

   

 

Felicitas, ein Orchestermitglied, hat sich so gefreut,

dass wir in "ihrer" Kirche ( die Martin-Luther-Kirche in Neukölln) spielen und hat uns die Orgel ausführlich vorgeführt.

 

 

Die gemütliche Runde nach dem Konzert.

 

 

 


 

 

 

Sherman Noir im Strandbad Lübars
3. September 2016

Mitglieder des Sinfonie-Orchesters Tempelhof und des Jugendorchesters Maria Gnaden, Hermsdorf 
sind als "John Lennon Memorial Orchester"  aufgetreten.

 

 

 

 

 

... und hunderte von begeisterten Fans kamen zum Open-Air-Konzert an einem der

letzten warmen Sommertage des Jahres um mit Mathis und die Highway Surfers zu feiern.

 

 

 

 

 

 


 

 

Ausflug zum Britzer Garten
16. Juli 2016

Bei wirklich schönem Wetter machte das Orchester einen Ausflug zum Britzer Garten um Bahn zu fahren, den Garten zu genießen und Eis zusammen zu Essen.

 

Vielen herzlichen Dank an Lea, Helmut und Ulli für den wunderbaren Nachmittag.

 

Isolde hat diese Collage aus den Fotos erstellt

 

 

 

und hier der ungekürzte Bericht von Helga.

 

 


Sommerkonzerte am 9. + 10. Juli 2016

 

Die beiden Sommerkonzerte am 9. Juli 2016 auf der Freilichtbühne im Schloß Britz sowie am 10. Juli 2016 in der ASKA waren sehr gut besucht. Unser Solist war der Brasilianer Jairo Geronymot.

 

 

   
  

 

 

 

 


 

Kammermusik-Wochenende 17. - 19. Juni 2016

19 Orchestermitglieder und 4 Begleitpersonen haben ein Wochenende im Feriendorf Groß Väter See in der Uckermark verbracht.

 

 

   
Wir spielten Mozart, Beatles und Gershwin als Trios, Quartetts und als Gruppe.  

Musik macht hungrig und die Verpflegung war exzellent... 

 

 

   
Unsere Begleitpersonen haben sich auch gut unterhalten  

 

 

  

  Die Form des Trios bewährte sich auch
  außerhalb der musikalischen Aktivitäten

 


 

 

Handwerkliche Meisterleistungen:
Instrumente selber gebaut!

 

Am 8. März 2016 haben Ulli und Dietmar uns mit einer erstaunlichen Neuigkeit überrumpelt: Sie haben zusammen ein Cello gebaut!

 

Vor genau 5 Jahren, im März 2011, hatte Dietmar uns in der Probenpause seine neue, selbstgebaute Violine präsentiert. Hier seine Erläuterungen.

 

Wir haben nur ungläubig gestaunt.

 

 

 

 

 

Bei seinem Bericht über diese Spitzenleistung hat Ulli  geschrieben "Am liebsten würde ich mir ja unter Dietmars Anleitung  selber ein Cello bauen..."

 

 

 

 

 

Und jetzt! Fünf Jahre und hunderte Arbeitsstunden später ist Ulli nun stolzer Besitzer eines selbstgebauten Cellos.


Hier wird diese ungewöhnliche Geschichte erzählt. 

 

 

 


 

 

Hinweis: Die Darstellung der Seiten kann bei den meisten Browsern stufenweise vergrößert werden durch die Tastenkombination "Strg" + "+".  Darstellung normal (100%) durch "Strg" + "0". Darstellung verkleinern durch "Strg" + "-".

 

 

 

Top